Neukaledonien (2.1. bis 7.1.2018)

Kurze Pause

2. JANUAR IN NEUSEELAND, AUCKLAND

In Neuseeland 🇳🇿 

Hoffentlich schafft es unser Gepäck. Wir hatten nicht einmal Zeit die örtlich Lounge zu besichtigen. Zurück haben wir etwas mehr Zeit. 

Ich fand den Flug ganz angenehm. Wir hatten das Glück 🍀 keinen Sitz mehr vor uns zu haben. Da haben sich die 50¥ beim Tempel Wurf doch schon gelohnt.

Angekommen.

2. JANUAR IN NEUKALEDONIEN, NOUMÉA

Nach über 13 Stunden Flug sind wir endlich auf der Südhalbkugel in Neukaledonien 🇳🇨 angekommen. 

Jetzt kann der Sommer für uns beginnen und wir ziehen erst einmal 2 Pullover und die Long Johns aus. 

Dazu kommt noch, dass die Insel zu Frankreich 🇫🇷 gehört und der Supermarkt wirklich pompös ist.

Air BNB Butze

2. JANUAR IN NEUKALEDONIEN, NOUMÉA

Cosy 1 bedroom apart, beach & restaurants close!

Die Wohnung hat einen verwegenen Charme aus Südfrankreich. Die Küche ist voll ausgestattet. Der Kühlschrank war für uns notdürftig schon gefüllt. 

5 Nächte für 313 €.

Noumea Tag 1

4. JANUAR IN NEUKALEDONIEN, NOUMÉA

Ausschlafen, Stadterkundung, Baden im Meer, Premium Pizza zum Abendessen. 

Das war schon der Inhalt des ersten Tages. Tagsüber hatte es um die 40 Grad und in der Nacht wurde es kaum kühler. Auch hier gibt es das Phänomen, dass Ventilatoren nach jeder Benutzungsstunde lauter werden.

Noumea Tag 2

4. JANUAR IN NEUKALEDONIEN, NOUMÉA

Heute gibt es ein paar Bilder. Wir sind mit dem Taxiboot auf die Insel Ile de la carnad 🏝 gefahren. Mit dem Schnellboot 10 Minuten vom Hauptstrand entfernt und so groß wie 2 Drittel Fußballfelder ⚽️. 

Vor der Insel ist ein Schnorchelparcour aufgebaut. Die Intension hier ist wohl, dass man nicht das ganze Korallenriff, parallel zum Strand, zerstört. 

Da es sehr windig 💨 war, waren die Wellen auch etwas höher und es war etwas mühsam zu Schnorcheln. Zwischen zwei Stationen ging uns dann die Luft/Kraft 💪🏻 aus. Dumm nur, dass wir aufgrund der Korallen 🐚 nicht direkt zum Strand kommen. Wir beide hatten wirklich zu kämpfen, dass wir wieder an den Strand kommen. Seitdem ist mir klar, warum der Schwimmstil Brustschwimmen heißt. 🏊‍♀️

Noumea Tag 3

5. JANUAR IN NEUKALEDONIEN, NEUKALEDONIEN

Ein Mietwagen 🚗 für 2 Tage ist hier günstiger als der Flughafentransfer (einfach). Unglaublich 😯

Heute sind wir über einen Teil der Insel gefahren. Eine lange Strecke sind wir eine Schotterpiste an der Küste entlang gehobbelt. 🐰 Die Küstenorte bzw. Feriensiedlungen waren alle eingezäunt. Es gab keine Möglichkeit an das Meer zu kommen. 

Unser nächstes Ziel war dann Thio. Hierzu mussten wir über einen Bergpass mit einer unglaublich schönen Berglandschaft ⛰. Das Dorf hatte außer einem Minimarkt und einer Apotheke nicht viel. Wir hatten zur Auswahl zum Mittag: Diätpillen oder Chips/Madleines (vive la France). 

An einem Campingplatz ⛺️ am Meer haben wir dann gepicknickt und sind eine Runde schnorcheln gegangen. Leider haben wir die versprochenen Seekühe nicht gefunden. Das Riff war trotz mäßiger Sicht ganz schön.

Kleiner Nachtrag: Hier wachsen Mangos am Straßenrand. Was dazu führt, dass sie auf der Straße gären und man sich bedienen kann. Der Geschmack war unglaublich süß und fruchtig.

Noumea Tag 4

6. JANUAR IN NEUKALEDONIEN, NOUMÉA

Schlechter Schlaf 🛏 und Erkältung 🤧 habe ihren Tribut gefordert. 
Heute ging nicht viel. Immerhin haben wir auf der Terrasse Wolf ein paar Runden drehen lassen. Ich vermute, dass sich die Vermieterin darüber sehr gefreut hat. 
Zum Abendessen wollten wir zum Italiener vom ersten Tag. Leider voll. Bei der Bestellung für das Essen zu Hause 🏠 mussten wir zwischen italian cheese 🇮🇹(Mozzarella) und french cheese 🇫🇷 (Gruyere) entscheiden. Nach der Belehrung meines Mitreisenden, dass Gruyere aus der Schweiz 🇨🇭 kommt, korrigierte die Bedienung nun auf Emmentaler 🧀. Als würde der aus Frankreich 🇫🇷 kommen. 
Was ein Nepp: Groß die Auswahl des Käses 🧀 – Mozzarella oder Gruyere – auf der Karte ausgewiesen und dann ist es trotzdem nur Analogkäse. 🏭
Zum Glück 🍀 hatte der Weinladen 🍷 noch offen. Denn der Supermarkt darf ab 12 Uhr schon keinen Alkohol mehr verkaufen. Hier gibt es wohl ein ernstes Alkoholproblem. *zwinker* Zum Glück habe wir noch etwas Gin – diesmal sehr limettig 🍋.

1 Kommentar

Noumea Tag 5

GESTERN IN NEUKALEDONIEN, NOUMÉA

Um etwas mehr vom Tag zu haben, sind wir etwas früher aufgestanden. So einen Reisetag darf man einfach nich zu spät beginnen.

Kleine Pause

GESTERN IN NEUSEELAND, AUCKLAND

Der Umstiegsgott hat es heute nicht gut mit ubs gemeint. Müssen nun 7 Stunden bis zum Weiterflug 🛫 in Auckland ausharren. 
Immerhin ist die Lounge ganz nett. Da hat dich das frühe Aufstehen doch gelohnt.

Große Pause

GESTERN IN NEUSEELAND, AUCKLAND

Ich muss zugeben, dass der Aufenthalt sich auch unangenehmer gestalten hätte können. Mit gutem Essen 🥘, Rotwein vom Malborough Sound 🍷 und einer Dusche 🚿 vergeht die Zeit wie im Flug. 
Zur Unterhaltung kam noch ein Neuseeländer 🇳🇿 vorbei, der in London 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 lebt und auf dem Rückweg in Kanada 🇨🇦 Ski 🎿 fahren geht. 
Die Maschine ✈️ steht bereit und das Boarding beginnt hoffentlich gleich …

Datumsgrenze

GESTERN IN NEUSEELAND, AUCKLAND

Hier, in Neuseeland, neigt sich der 7. Januar langsam zu Ende. Aber zum Glück fliegen wir über die Datumsgrenze, so dass morgen auch noch mal der 7. ist. Also noch ein weiterer Tag, bevor ich alt werde. 👵🏻