Nachklapp

So, mittlerweile wissen wir alle, dass die Welt nicht untergegangen ist. Und das ist auch gut so! Nachdem wir jetzt schon über eine Woche wieder im Land sind, wird es Zeit, dieses Reisetagebuch mit ein paar abschließenden Worten „abzurunden“. Also nochmal zurück nach Rio: wir waren, wider Erwarten, bei der Beschaffung der Mitbringsel/ Weihnachtsgeschenke einigermaßen erfolgreich. Allerdings schlug die zusätzliche Tasche, die wir für den Transport anschaffen mussten, mit 70 Dollar zu Buche. Nicht etwa, dass sie so viel gekostet hätte, das war der Aufpreis für das zusätzliche Gepäckstück (erlaubt ist nur eines je Person). Dabei hatten wir noch Glück, da wir die Tickets schon im März gebucht hatten, bleib es bei den 70$, hätten wir ab Juni gebucht, wären sogar 200$ aufgerufen gewesen (in diesem Fall hätten wir einen Großteil der Geschenke wohl in einem Airport-Mülleimer versenkt).

Als letzte Aktion haben wir  am Abreise-Tag dann noch den Zuckerhut bestiegen (korrekterweise eher beseilbahnt), war aber eher unspektakulär. Auf der anderen Seite: Rio ohne Zuckerhut, das geht ja mal garnicht!.

Als krönender Abschluss stellten wir dann vorgestern fest, dass Birgits Kreditkarte gesperrt ist. Ein Anruf bei der Gesellschaft brachte Klarheit: Karte & Pin wurden an irgendeinem Automaten in Rio ausgelesen und kopiert. Wären die Gauner nicht so gierig gewesen und hätten zwischen den Abhebungen etwas mehr Zeit als 30 Sekunden vergehen lassen, wäre die Karte vielleicht auch nicht nach der ersten Abhebung automatisch gesperrt worden. So hält sich der Schaden mit 500 Real, etwa 180 Eu, noch einigermaßen in Grenzen. Und das, obwohl wir, vor allem Birgit, jeden Geldautomaten vor Benutzung peinlich genau auf sichtbare Manipulationen untersucht hat.

Passend zu diesem Thema hier abschließend unsere GuV-Rechnung:

  • Kopflampe (Aldi, <10EUR): geklaut!
  • externe Festplatte mit Fotos: geklaut!
  • mein Panama-Hut: verloren
  • 50 US-$ in bar: geklaut!
  • SD-Karte aus Kamera: verloren
  • Kreditkarten-Daten + 50 Real: geklaut!
  • einmalige Erfahrungen: gewonnen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.