Birgit Bus Protokoll Buon Ma Thuod -> Mui Ne

Tag zuvor

Bustickets zu bekommen ist wohl nicht so einfach. In Vietnam gibt es zwar mehr oder weniger zentrale Busbahnhöfe, diese werden aber nicht von allen Unternehmen genutzt. Also mal kurz zum Busbahnhof und Ticket kaufen iss nich. Beim 1. von LP empfohlenen Reisebüro bekommen wir nach mehreren Telefonaten gesagt, wo der Bus losfahren könnte und man womöglich Tickets kaufen könnte. Der nächste Anbieter, schickt uns, nachdem er gemerkt hat, dass er keine Tour verkaufen kann, gleich weg. Da bleibt nur noch die Rezeption unseres Businesshotels.  Diese waren aufgrund der Sprachkenntnisse und unseres wohl nicht geläufigen Ziels etwas überfordert. Bemüht waren sie stets und so wurde uns versichert, dass der Bus morgen gegen 19 Uhr oder später losfahren und das ganze 210 kVND kosten würde. Mal sehen. 

Heute, beim auschecken. 

Hier gab es noch einmal Irritationen. Allerdings haben wir hiervon nichts verstanden. 

Heute, 18:20

An der Rezeption wurde nach diversen Telefonaten uns einen Zettel für den Taxler mit der Adresse und der Telefonnummer des Busfahrers aufgeschrieben. Sehr gut, die werde ich gleich mal auf dem IPhone speichern, falls ich mal telefonieren möchte. Die Haltestelle war in etwa an der Stelle, die uns der Reisefachkaufmann des 1. Reisbüros genannt hat. 

18:55 So, nun sitzen wir hier auf einem Hocker (Modell rot und 20cm hoch) und warten. Pardon, ich und eine weitere Dame sitzen. Oliver hat Bedenken, dass er nicht mehr hoch kommt und bleibt stehen. 

19:00 Zack, die Bohne. Unsere Taschen werden neben Kaffee und diversen Tüten im Keller des Busses mit großen Diskussionen verstaut.

19:00 Wir dürfen in den Bus. Aber erst die Schuhe ausziehen. Es ist eine Liegebus. 3 Reihen, 2 Betten übereinander mit 40 Grad Winkel. 1. Problem: Ich komme schon quer nicht durch den Flur. – gelöst, dem Spatz sei dank 2. Problem: Um Platz zu sparen sind die Füße des Hintermanns unter dem Rücken/Kopf des Vordermanns. Klappt auch super, wenn man Schuhgröße 20 hat. Ab Schuhgröße 40 nur mit gestreckten Füßen. 3. Problem: Die Liegen sind verdammt schmal. Bei mir reicht es gerade so, bei Oliver will ich mir das nicht vorstellen. Also, vor zum rauchenden Busfahrer. Ihm schön ausführlich unsere Probleme erklärt, keine Reaktion. Da ich kürzlich gelernt habe, dass man mit Penetration viele Probleme löst, einfach stehen bleiben und reden und warten. Probleme gelöst. Liegen jetzt auf der hinteren Liegewiese oben. Unten wurde uns untersagt. Da wir jetzt wirklich an der schlechtesten Stelle des Busses liegen, hoffen ich nur, dass es nicht zu kurvenreich wird. 

19:25 Noch schnell ein Räucherstäbchen am Busaltar entzündet und dann kann es losgehen, oder? Der Bus ist noch verdammt leer.  Ich befürchte, dass dieser noch an jedem Kaffeestrauch halten wird, um Leute einzuladen. 

19:35 Der Mann neben mir hat wohl versäumt wohlriechende Socken anzuziehen. Vor dem wollte ich nicht liegen. 

19:50 Wir stehen noch und immer mehr Leute steigen ein. 

19:55 Wir fahren los und es schaukelt jetzt schon ordentlich. 

20:01 Zustieg

… diverse Zustiege

22:11 Mein Knie ist nass. Es regnet bzw. tropft rein. Breiten die Regenjacke aus und hoffen auf besseres Wetter. 

23:55 Hoppeln durch eine kilometerlange Baustelle 

03:51 Kaum zu glauben, bin wohl wirklich eingeschlafen. Das Licht geht an. Es steigen Leute aus und wir stellen mit erschrecken fest, dass es nur noch 40km bis zum Zielort sind ???? und es regnet. Hoffentlich legt der Bus noch ein paar Stopps ein. 

04:15 Definitiv zu wenige Stopps. Es läuft gerade Stille Nacht, heilige Nacht im Diskobus  ???? .. schlaf in ehlendiger Ruh .. ????

04:29 Mautstelle. Leider ohne längeren Aufenthalt. 

05:21 F*CK. Sind angekommen und müssen aussteigen. 

05:41 Sitzen auf einer Bank am Busbahnhof und werden von 4 Motorrad Taxis belagert. Sie wollen wohl nicht verstehen, dass wir kein Interesse haben. 

05:48 Der nächste Bus kommt und die Motorradtaxis verlassen uns. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .