Bilder Hawai’i Big Island 9. bis 15. Januar 2015

Mittlerweile sind wir auf Kauai, der dritten Station unserer Insel-Hopping-Tournee, angekommen. Der Reiseführer sagt, diese Insel sei „etwas weniger touristisch“. Unserem ersten Eindruck nach könnte das ein ganz klein wenig euphemistisch sein. Uns scheint es eher, als ob sich hier Fuchs und Has‘, oder besser: Hahn und Henne, Gut Nacht sagen.

Federvieh gibt es nämlich hier mehr als Einwohner. Das hängt wohl mit einem Hurricane in den 80ern zusammen, der ein paar Hühnerställe zerstört hat. Das auf diese Weise in Freiheit gekommene Geflügel hat sich explosionsartig vermehrt, was zu einer Art „Chicken-Plage“ geführt hat. Die macht sich im Wesentlichen durch zu jeder Tages- und Nachtzeit erklingende Kikeriki-Rufe bemerkbar.

Über unsere Unterkunft hier können wir nicht klagen. Der Einrichtungsstil deckt sich zwar nicht ganz mit dem unsrigen, aber: es ist alles vorhanden und sauber. Außerdem: das Meer erstreckt sich von ca. 50 Metern vor unserer Terrasse bis zum Horizont, nur getrennt durch einen fein-sandigen Streifen. So kann man es auch in weniger touristischen Gebieten aushalten. Nachteil: jede Art der Nahrungsbeschaffung erfordert  automobilen Einsatz.

So sitzen wir denn auf unserer Terrasse, lassen uns den Pelz bräunen, lauschen der Meeresbrandung, freuen uns über gelegentliche Besuche von Hähnen, Hühnern und Küken, und arbeiten unseren Bilder-Stau ab. Hier nun also die Bilder von der großen Insel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.