Trailer

So, langsam nimmt’s Form an. Seit dieser Woche haben wir:

  • eine Platinum-Kreditkarte mit umfassender Auslandskrankenversicherung über maximal 120 Tage
  • das notwendige Visum für unsere erste Destination (für die Beantragung war weder ein Flugticket noch eine Hotel-Reservierung nötig, dafür aber eine persönliche Einladung; zum Glück gibt es Agenturen, die eine solche gegen Einwurf kleiner Münzen ausstellen)
  • ein Round-the-World Ticket mit 13 Flügen, 8 Destinationen auf 3 Kontinenten (Verhältnis Nord- zu Südhalbkugel ca. 3:2) und 34.904 Meilen (was ziemlich genau 615.640 Fußballfeldern entspricht)
  • die Hotel-Reservierungen die wir zum beantragen des Visums der zweiten Destination benötigen (müssen evtl. nochmal „feinjustiert“ werden; zum Glück gibt’s bei booking.com die Möglichkeit des kostenlosen Stornos ;-)

Beantragt sind die Visa für die zweite Destination (langsam werde ich Profi im Ausfüllen von Visums-Anträgen) und die mysteriöse schwarze Karte, die uns weltweit Zugang zu den Airport-Lounges verschaffen soll (das werden wir brauchen, s.o.).